Sternbusch muss noch länger gesperrt bleiben

0
302

Zur Erneuerung einer Wasserleitung durch die Stadtwerke Emsdetten musste kürzlich die Straße Sternbusch zwischen der Einmündung Nordwalder Straße und der Hausnummer 50 für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt werden. Diese Sperrung verlängert sich um vier Tage – voraussichtlich bis Dienstag, 08. September 2020.

Der Radverkehr kann den Bereich weiterhin passieren. Eine Umleitung für den Fahrzeugverkehr über die K 53 (Lerchenfeld) wurde ausgeschildert. Erforderlich ist zudem eine eintägige Vollsperrung, die sich der Maßnahme anschließt, aktuell jedoch nicht terminiert werden kann. Sie betrifft die Straße Sternbusch in Höhe der Firma Remondis, Anfahrten können aber dann wieder über die Nordwalder Straße erfolgen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein