Stadtverwaltung schlägt der Politik vor, die Elternbeiträge für Januar nicht zu erheben

0
465

Die Stadtverwaltung schlägt der Politik vor, auf die Elternbeiträge für Kita und OGS sowie alle anderen schulischen Übermittagsbetreuungen im Januar 2021 zu verzichten. Ein entsprechender Beschluss soll per Dringlichkeitsentscheidung durch Bürgermeister Oliver Kellner und den CDU-Fraktionsvorsitzenden Daniel Hellwig gefasst werden.

Mit dem Vorschlag folgt die Verwaltung der Empfehlung des Landes NRW, die Gebühren für Januar zu erlassen. Dies soll für alle Familien gelten, unabhängig davon, ob und wie intensiv sie das Betreuungsangebot im Januar in Anspruch nehmen. Dem Vorschlag entsprechend werden die Kita- und OGS-Gebühren sowie die Gebühren für andere schulischen Übermittagsbetreuungen – vorbehaltlich der Entscheidung der Politik – zunächst auch nicht durch die Verwaltung eingezogen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein