Stadtradeln 2020 steht in den Startlöchern

0
203

Knapp 220 Einzel-Radlerinnen und Radler sowie 39 Teams – darunter eine Kita und fünf Schulen – haben sich bereits für das „STADTRADELN 2020“ in Emsdetten angemeldet. Die Stadt Emsdetten beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder an der Kampagne „STADTRADELN“ des europäischen Klimabündnisses. Wegen der Corona-Krise wurde die Aktion in Emsdetten wie auch in 14 weiteren teilnehmenden Kommunen im Kreis Steinfurt in den Herbst verschoben. Alle Bürgerinnen und Bürger, aber auch Personen, die in Emsdetten arbeiten oder hier zur Schule gehen, sind eingeladen teilzunehmen. Ziel ist es, in der Zeit vom 10. September bis zum 30. September – beruflich wie auch privat – möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Wer noch mitmachen möchte, kann sich auch noch weiterhin und während des gesamten Aktionszeitraumes im Internet unter www.stadtradeln.de oder per E-Mail an stadtradeln@emsdetten.de anmelden.

Für Fragen steht Nadine Brüggemann (Tel. 02572/922-506 oder stadtradeln@emsdetten.de) gerne zur Verfügung.

STADTRADELN ist eine bundesweite Kampagne zur Förderung des Radverkehrs und des Klimaschutzes. Aktuelle Information zur STADTRADELN-Aktion in Emsdetten sind im Internet unter www.stadtradeln.de/emsdetten zu finden.

Team und Einzelperson mit den meisten gefahrenen Kilometern gesucht

Neben der Freude am Radfahren und dem Wissen, der Umwelt und dem Klima etwas Gutes zu tun, warten auch zahlreiche Emsdetten Gutscheine auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. So werden unter anderem das Team sowie die Einzelperson mit den meisten gefahrenen Kilometern ausgezeichnet.

Bereits drei STADTRADELN-Stars

Die Kampagne bietet auch die Möglichkeit, als „STADTRADELN-Star“ teilzunehmen. Teilnehmer in dieser Sonderkategorie verpflichten sich, während des kompletten Aktionszeitraums – also 21 Tage am Stück – komplett auf das Auto zu verzichten.

Nach Ralf Eiling haben sich auch Martina Schattke und Tobias Perrey aus Emsdetten als STADTRADELN-Stars angemeldet.

(Foto: Stadt Emsdetten)

Martina Schattke lebt und arbeitet in Emsdetten. Zu ihrer Motivation sagt sie: „Fahrradfahren gehört für mich zum täglichen Leben. An meinem Arbeitsplatz bekomme ich keine Bewegung; deshalb versuche ich, die meisten Wege in meinem Alltag mit dem Fahrrad zurückzulegen. Mit meinem Mann zusammen unternehme ich an Wochenenden sehr gerne Fahrradtouren und im Urlaub genießen wir die Ausflüge mit unseren Mountainbikes. Nach Feierabend schließe ich mich auch hin und wieder den Radwanderfreunden an. Bewegung an der frischen Luft, die Umgebung bewusster wahrnehmen, auch mal den Duft des frischen Regens genießen – herrlich! Natürlich spielt für mich auch der Umweltaspekt eine große Rolle. Außerdem denke ich, wenn mehr Menschen statt mit dem Auto mit dem Fahrrad unterwegs wären, würde es nicht nur im Straßenverkehr wesentlich entspannter zugehen.“

(Foto: Stadt Emsdetten)

Tobias Perrey ist 50 Jahre alt und wohnt und arbeitet ebenfalls in Emsdetten. Zu seinen Gründen für die Teilnahme als STADTRADELN-Star sagt er: „In die Pedalen zu treten, ist für mich ein großes, unverzichtbares Stück Lebenskultur. Ich fahre grundsätzlich immer mit dem Rad zur Arbeit – bei jedem Wetter. Das ist für mich so selbstverständlich wie Zähneputzen. Einkäufe erledige ich fast immer mit dem Rad, ebenso wie Fahrten zu Terminen in und um Emsdetten. Ich unternehme auch gerne Radtouren in meiner Freizeit. In dem Aktionszeitraum auf unser Auto zu verzichten, sollte kein Problem für mich werden. Da mache ich gerne mit!“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein