Stadt Emsdetten bekommt knapp 5.000 € Zuschuß für Pflege von Kleindenkmälern

0
137

Die Stadt Emsdetten erhält 4.943,08 Euro aus dem Förderprogramm zum Erhalt von Kleindenkmälern vom Kreis Steinfurt. Mit der Förderung sollen im Jahr 2022 dringend notwendige Maßnahmen an drei Denkmälern im Stadtgebiet umgesetzt werden. Der Förderbescheid liegt der Stadtverwaltung bereits vor.

Als Untere Denkmalschutzbehörde betreut die Stadt Emsdetten alle eingetragenen Denkmäler innerhalb des Stadtgebietes. Drei der 65 eingetragenen Denkmäler werden nun mit der Zuwendung des Kreises Steinfurt restauriert:

  • Kriegerdenkmal an der Nordwalder Straße
  • Heiligenhäuschen Herz Jesu an der Kreuzung Reckenfelder Straße / Dornenkamp
  • Maria Figur an der Bergstraße

Mit der Restaurierung soll der bauliche Zustand der drei denkmalgeschützten Objekte, die öffentlich zugänglich sind, verbessert werden. Denkmäler, die die Emsdettener Siedlungs- und Stadtgeschichte widerspiegeln, können auf diese Weise erhalten werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein