Stadion West erhält LED-Beleuchtung – Förderung durch Bundesministerium

0
95

Der Bund fördert mit rund 20.000 Euro eine LED-Flutlichtanlage am Emsdettener Stadion West. Damit erhält die Stadt Emsdetten weitere Mittel aus der „Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums“. Die 35 prozentige Zuwendung erfolgt für die investive Klimaschutzmaßnahme zur Erneuerung der Flutlichtanlage.

Durch die Umrüstung auf die LED-Technik kann der Energieverbrauch pro Jahr gesenkt werden. Im Jahr werden dadurch CO2 und Kosten eingespart.

Die Maßnahme wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf 207.000 Euro. Von den Gesamtkosten sind insgesamt 59.000 Euro förderfähig. Die Förderung beträgt somit 35 Prozent von 59.000 Euro.

Bereits im Jahr 2018 erfolgte eine Förderung von der nationalen Klimaschutzinitiative für die Umrüstung der Innenbeleuchtung von sechs Sporthallen auf LED-Technik. Die aktuelle Zuwendung für das Stadion West leistet nun einen weiteren Beitrag zur Verankerung des Klimaschutzes vor Ort.

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab – von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein