Spannende Angebote für Kinder mit digitalen Medien nutzen – auch ohne Bildschirmzeit

0
317
(Foto: D. Böing / Kreis Steinfurt)

In nahezu jedem Haushalt sind Kinder von verschiedensten Medien umgeben. Zugang zu einem (eigenen) Tablet haben laut der aktuellen MiniKIM-Studie bereits rund 30 Prozent der Vier- bis Fünfjährigen. Da auch Eltern in ihrer Freizeit gerne Medien konsumieren, kann sich der familiäre Medienkonsum mitunter deutlich erhöhen. „Gerade Familien mit kleinen Kindern sollten den Medienkonsum aber sehr in Grenzen halten“, sieht Medienpädagogin Britta Marashi Handlungsbedarf. Das Medienzentrum des Kreises Steinfurt hat dazu jetzt zum zweiten Mal in diesem Jahr die Qualifizierung „Kita digital aktiv“ angeboten. Acht Erzieherinnen aus vier Kitas im Kreis haben diese im Juni mit Erfolg abgeschlossen.

In sechs vierstündigen Workshops mit Selbstlernphasen und eigenen Projekten zu verschiedenen Themen lernten die Erzieherinnen verschiedenste Tools, Apps und Geräte kennen und tauschten sich auch kritisch über Angebote für Kinder aus. „Wir möchten unseren Eltern so wie in allen anderen Erziehungsbereichen auch mit Rat und Tat zur Seite stehen, dafür ist die Fortbildung sehr wichtig“, lautete das Fazit einer langjährigen Erzieherin.

Gerade im Bereich digitale Medien gebe es spannende und anregende Angebote, besonders für Vorschulkinder, die analoge Spielerfahrungen digital unterstützen. So können bei einer Waldrallye Insekten mit einem aufsteckbaren Tabletmikroskop angesehen und fotografiert werden. Die Naturbeobachtungen werden in einem digitalen Buch dokumentiert und von den Kindern per Sprachaufnahme kommentiert. Aber auch Robotik oder die Produktion von eigenen Hörspielen lassen Kinder kreativ mit digitalen Medien in Kontakt kommen, ohne dass es gleich Bildschirmzeit sein muss.

Kommentieren Sie den Artikel

Die Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht! Wir bitten Sie, bei Ihren Kommentaren sachlich zu bleiben und sich einer angemessenen Formulierung zu bedienen.

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden diese schnellst möglich bearbeiten.