Sonntag, 20. Dezember 2020 Guten Morgen Emsdetten

0
672

Gestern abend, 20:15 Uhr Prime Time im ZDF – „Friesland“ – Komissar Overbeck bewegt sich wieder über den Bildschirm, die Apothekerin und Hobby-Forensikerin Insa Scherzinger bekommt Unterstützung in ihrer Apotheke: Melanie Harms aus Emsdetten!!! Und für alle die, die es nicht gleich beim ersten Mal verstanden haben, wiederholt sie es einige Szenen später: Emsdetten!
Aber jeder wirkliche Emsdettener hat sofort gemerkt: das Mädel hat die Pankratius-Kirche noch nie aus der Nähe gesehen. Bei der Nennung ihrer angeblichen Heimatstadt lag die Betonung auf der Anfangssilbe Ems-.
Die Emsdettener betonen allerdings die zweite Silbe: -detten. Oder aber sagen nur Detten.
Aber trotzdem dürfte der bundesweite Fernsehauftritt allen Emsdettener*innen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben.
Die Rolle der Melanie Harms (dargestellt von Tina Pfurr) sollte man für den Oscar beste weibliche Nebenrolle nominieren – nachdem die Betonung richtig gesetzt ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein