Solartage 2022: energieland2050 e.V. lädt zur online-Veranstaltungsreihe ein

0
249
(Foto: Crina Exeler, Kreis Steinfurt)

Welche Möglichkeiten bietet die Solarenergie, um selbst Strom produzieren zu können und von stetig steigenden Energiekosten unabhängig zu sein?

Antworten auf diese Frage erhalten Interessierte im Rahmen der „Solartage 2022“ des energieland2050 e. V. Die Servicestelle Sonne des Vereins bietet Interessierten ab Donnerstag, 24. März, unterschiedliche Online-Veranstaltungen an. In der Auftaktveranstaltung um 18 Uhr sprechen Prof. Dr. Konrad Mertens von der Fachhochschule Münster und Jens Leopold, Projektkoordinator der Servicestelle Sonne, über Photovoltaik für Hauseigentümerinnen und -eigentümer.

Auch für Mieterinnen und Mieter sowie für Unternehmen folgen bis zum 19. Mai Veranstaltungen. Expertinnen und Experten informieren über kleine Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) für den Balkon, große Freiflächenanlagen, Besteuerung von PV-Anlagen und Vorteile von PV-Anlagen für Unternehmen. Ebenso wird über Mieterstrom, Möglichkeiten für PV-Anlagen nach Auslaufen der EEG-Förderung und auch Gründächer berichtet. Die Solartage 2022 enden mit einer Veranstaltung, in der das Potenzial von Photovoltaik in Kombination mit Elektromobilität beleuchtet wird.

Die Teilnahme an der neunteiligen Online-Reihe ist kostenlos. Die Veranstaltungen sind jeweils donnerstags um 18 Uhr. Eine Übersicht aller Veranstaltungen der Solartage 2022 und Informationen zur Anmeldung gibt es unter www.energieland2050.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein