SolarButterfly kommt nach Emsdetten

0
110

Ein solarbetriebener Wohnwagen reist rund um die Welt und macht am 22. Juni 2022 Halt in Emsdetten. Von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr ist der „Solar-Schmetterling“ auf dem Rathausplatz dann nicht zu übersehen. Begleitet wird der Aufenthalt mit einem vielfältigen Programm, für das noch „Klima-Pioniere“ gesucht werden.

Bereits äußerlich fällt auf, dass es sich um keinen gewöhnlichen Wohnwagen handelt. Photovoltaik auf dem Dach und ausklappbare „Flügel“ an den Seiten machen ihn zu einer ganz besonderen Spezies: Es handelt sich um einen autonomen LKW, der mit Solarenergie fährt und aus recyceltem Ozean-Plastik hergestellt ist. Eingebaut ist ein autarkes System, welches Regenwasser in Trinkwasser verwandeln kann. Ein Knopfdruck genügt, um die Gestalt eines Schmetterlings anzunehmen und den bewohnbaren Innenraum zu vergrößern. Seine Reichweite erstreckt sich über 200 km am Tag, wofür über die großen Solarflügel ausreichend Energie produziert wird. Am 22. Mai 2022 beginnt die vier jährige Weltreise, um Städte und Menschen zu besuchen, welche sich für den Schutz des Erdklimas engagieren.

Die Stadt Emsdetten erarbeitet derzeit das begleitende Programm und ist auf der Suche nach Unterstützung. Ob begeisterte Klima-Pioniere, die ihre Idee weitertragen möchten, ehrenamtliche Vereine im Natur- und Klimaschutz oder nachhaltige Unternehmen, jede Idee ist herzlich willkommen.

Interessierte können sich gerne bei Betina Loddenkemper, Klimaschutzmanagerin der Stadt Emsdetten (E-Mail betina.loddenkemper@emsdetten.de oder Tel.: 02572/922-554) melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein