Schwerer Unfall auf B481

0
90

Auf der B 481 ist es am späten Montagabend (01.06.21) gegen 23.25 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei der eine Person schwer verletzt wurde. Zwei Autos – ein Seat und ein Mercedes-Sprinter – fuhren auf der Bundesstraße hintereinander in Richtung Greven. Rund 400 Meter vor der Auffahrt auf die A1 Musste der 40-jährige Seat-Fahrer aus Ascheberg (Kreis Coesfeld) ersten Erkenntnissen zufolge abbremsen, weil ein Reh auf die Fahrbahn lief. Der ihm folgende Mercedes-Fahrer aus Polen bremste ebenfalls. Aufgrund des plötzlichen Bremsmanövers wurde ein auf der Rückbank sitzender Mitfahrer des 40-jährigen Mercedes-Fahrers aus seinem Sitz gerissen. Dabei verletzte sich der 67-jährige Mitfahrer schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Es entstand kein Sachschaden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein