Rund 50 Interessierte bei Veranstaltung über Ausbildung in der Kreisverwaltung

0
273
Lust auf eine Ausbildung bei der Kreisverwaltung Steinfurt machte Thomas Ostholthoff, Haupt- und Personalamtsleiter, jetzt rund 50 Schülerinnen und Schülern, die zum Teil mit ihren Eltern ins Kreishaus gekommen waren. (Foto: Kreis Steinfurt)

Wie sieht eine Ausbildung bei der Kreisverwaltung Steinfurt aus? Was gehört zum Berufsbild? In einer Infoveranstaltung im Kreishaus Steinfurt erfuhren jetzt rund 50 Schülerinnen und Schüler, die zum Teil gemeinsam mit ihren Eltern gekommen waren, wie attraktiv der Start ins Berufsleben beim Kreis Steinfurt ist.

Ausgeschrieben waren die Ausbildungsberufe Verwaltungswirt/in, Verwaltungsfachangestellte/r – auch in Teilzeit – und Fachinformatiker/in – Systemintegration (Beginn: 1. August) sowie das duale Studium Bachelor of Laws und Bachelor of Arts – Verwaltungsinformatik (Beginn: 1. September).

Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, welche Aufgaben der Kreis Steinfurt hat und welche Angebote es im Bereich der Personalentwicklung gibt. Thomas Ostholthoff, Haupt- und Personalamtsleiter des Kreises Steinfurt, begrüßte die Anwesenden und betonte, wie abwechslungsreich eine Ausbildung beim Kreis Steinfurt ist: „Die Berufsbilder sind vielfältig. Unsere Auszubildenden bekommen einen Einblick in verschiedene Bereiche, die Arbeit ist kurzweilig und spannend – es macht Spaß, beim Kreis Steinfurt zu arbeiten.“

Am 26. September werden die technischen Berufe ausgeschrieben. Ausbildungsbeginn wird ebenfalls der 1. August 2021 sein. Eine Informationsveranstaltung über die dann ausgeschriebenen Berufe findet im 29. September im Kreishaus in Steinfurt statt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein