„Rolle vorwärts“ – Kreiskulturamt gibt Hinweis auf Preis des Westfälischen Heimatbundes

0
224

Mitgliedsvereine des Westfälischen Heimatbundes (WHB) und ehrenamtliche Heimatpflegerinnen und Heimatpfleger sind aufgerufen, sich für „Rolle vorwärts“, den Preis des WHB für frische Ideen in der Heimatarbeit, zu bewerben. Darauf weist das Kulturamt des Kreises Steinfurt hin. Die Aktiven können sich bis zum 15. Mai mit ihren Projekten bewerben.

Preiswürdig sind nach Angaben des WHB Vorhaben, die innovativ, nachhaltig und Modell für andere Vereine sein können. In der Kategorie Nachwuchs wird eine außergewöhnlich engagierte Kinder- und Jugendarbeit ausgezeichnet. Dabei ist egal, ob die jeweiligen Projekte bereits abgeschlossen sind oder noch vor der Umsetzung stehen. Beide Auszeichnungen erhalten ein Preisgeld in Höhe von 4.000 Euro. Das Kuratorium des Westfälischen Heimatbundes vergibt den Preis seit 2015 alle zwei Jahre. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt im Rahmen des Westfalentags des Westfälischen Heimatbundes.

Details zur Ausschreibung gibt es auf der Webseite des WHB unter http://www.whb.nrw. Bewerbungen nimmt die Geschäftsstelle des Verbandes, bevorzugt auf digitalem Wege, entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein