Rainer Westers in den Ruhestand verabschiedet

0
391
(Foto: Stadt Emsdetten)

Am Dienstag, 26. April 2022, wurde Rainer Westers im Rahmen einer Feierstunde nach 29 Jahren bei der Stadt Emsdetten von Bürgermeister Oliver Kellner verabschiedet.

Seinen letzten aktiven Arbeitstag begeht Rainer Westers am 03. Mai 2022, bevor er nach einer Urlaubsphase in die Freistellungsphase der Altersteilzeit eintritt.

Rainer Westers absolvierte von 1979 bis 1983 ein Duales Studium für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst. Erste Berufserfahrungen sammelte er bei der Bezirksregierung Münster, der Fachhochschulverwaltung Essen, der Gemeinde Emsbüren sowie bei der Stadt Greven.

Am 01. Januar 1993 nahm Rainer Westers den Dienst für die Stadt Emsdetten auf. Hier übernahm er zunächst Aufgaben im Bereich Organisation. Am 15. Januar 2001 ist er als Fachdienstleiter für den Bereich „Bildung, Sport und Kultur“ bestellt worden.

In der Zeit von 2017 bis 2019 nahm Rainer Westers erfolgreich an der Modularen Qualifizierung teil und erwarb somit die Befähigung für den allgemeinen höheren Verwaltungsdienst.

Am 02. Juli 2019 feierte Rainer Westers sein 40-jähriges Dienstjubiläum im Öffentlichen Dienst.

Als Leitung des Fachdienstes „Sport, Bildung und Kultur“ gehörten zu seinen Hauptaufgaben die Zusammenarbeit mit allen Schulleitungen, den kulturtragenden Vereinen, dem Stadtsportverband und allen Sportvereinen. Zudem setzte er sich kontinuierlich für die Weiterentwicklung der Stadtbibliothek Emsdetten ein. Rainer Westers war maßgeblich daran beteiligt, die Schullandschaft in Emsdetten auszubauen sowie deren IT-Ausstattung und die Digitalisierung voranzutreiben.

Rainer Westers war bei Eltern, Schulleitungen und Vereinsvertretungen beliebt, da er es stets vermochte, aufkommende Konflikte schnell zu lösen.

Die Stadt Emsdetten dankt Rainer Westers für seine langjährige Treue und verabschiedet ihn mit den besten Wünschen.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein