Radfahrer bedrängt und beleidigt Inlineskater

0
607

Am Donnerstag (13.08.2020), um etwa 18.10/18.20 Uhr, fuhr ein Inlineskater auf dem Fuß/Radweg an der Bundestraße 475/Sinninger Straße, im Bereich zwischen Saerbeck und Emsdetten in Richtung Emsdetten. Dabei begegnete er zunächst einer vierköpfigen Radfahrergruppe, bestehend aus zwei Frauen und zwei Männern. Kurze Zeit später, geschätzt 2 bis 3 Minuten, wurde er durch einen männlichen Radfahrer, der etwa 45 bis 55 Jahre geschätzt wird, beim Überholen an den rechten Fahrbahnrand gedrängt. Der Radfahrer überholte den Geschädigten nicht, sondern versuchte den Inlineskater weiter an den Fahrbahnrand abzudrängen. Dabei kam es auch zu einem Körperkontakt zwischen dem Radfahrer/Fahrrad und dem Inlineskater. Der Inlineskater wurde schließlich genötigt, mit einem Fuß auf den unbefestigten Grünstreifen auszuweichen. Ein möglicher Sturz des Inlineskaters erfolgte nicht, wurde jedoch durch den Radfahrer offensichtlich in Kauf genommen. Nach weiteren Angaben des Inlineskaters wurde er zudem durch den Radfahrer beleidigt. Es werden Zeugen gesucht! Möglicherweise die zunächst entgegenkommende Fahrradgruppe, Telefon 02572/9306-4415 .

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein