Preisübergabe aus dem „Heimat shoppen“-Gewinnspiel

0
287
(Foto: Stadt Emsdetten)

Auf viel positive Resonanz ist die Aktion „Heimat shoppen“ vor zwei Wochen (11. und 12. September 2020) gestoßen, zu der das ServiceCenter Innenstadt der Stadt Emsdetten zusammen mit lokalen Einzelhändlern, Gastronomen und Dienstleistern eingeladen hatte. Mehr als 50 Emsdettener Gewerbetreibende haben sich an der von der IHK initiierten Kampagne beteiligt und ihren Kundinnen und Kunden attraktive Angebote in der Innenstadt angeboten.

Gut angekommen ist auch das Gewinnspiel der Stadt. Zahlreiche große und kleine Heimat Shopperinnen und Heimat Shopper haben die in der Innenstadt versteckten Teddybären entdeckt. 19 Gewinnerinnen und Gewinner wurden jetzt ausgelost und konnten ihre Preise von Bürgermeister Georg Moenikes in Empfang nehmen. Dabei waren Emsdetten Gutscheine im Wert von 100 Euro, 50 Euro und 25 Euro sowie die beliebten Emsdetten-Taschen.

Bei der Übergabe betonte Moenikes nochmals die hohe Bedeutung von lokalen Aktionen wie dem „Heimat shoppen“, um die heimische Wirtschaft zu unterstützen und deren Vorzüge ins Bewusstsein der Kundinnen und Kunden zu bringen.

Aufgrund des durchweg positiven Feedbacks aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird überlegt, die Aktion im kommenden Jahr zu wiederholen.

Hintergrund:

Die Kampagne „Heimat shoppen“ wurde von der Industrie- und Handelskammer initiiert. Ziel der Aktion ist es, die lokale Wirtschaft zu stärken, indem die zentrale Bedeutung von Einzelhändlern, Dienstleistern und Gastronomen in der Gesellschaft verdeutlicht wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein