Öffentlichkeitsfahndung nach Überfall auf Tankstelle in Emsdetten

0
1227

Im Sommer hat es in Emsdetten eine räuberische Erpressung in einer Tankstelle gegeben. Die Polizei sucht nun im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung nach den Tätern. Die beiden Unbekannten betraten (wie am 16.06.2020 berichtet) am Donnerstag (11.06.) gegen 19.45 Uhr eine Tankstelle an der Rheiner Straße. Dort bedrohten sie einen Angestellten an der Kasse. Ein zweiter Angestellter erkannte die Situation und drohte den Unbekannten, die daraufhin flüchteten.

Anzeige
Zwei unbekannte Tatverdächtige betreten die Tankstelle durch den Haupteingang und gehen gezielt auf den Kassenbereich zu. Einer der Tatverdächtigen trägt einen „glänzenden“ Gegenstand in der Hand, wobei es sich um ein Messer gehandelt haben könnte und droht damit dem Kassierer. Ein zweiter Kassierer holt einen Baseballschläger hinter dem Tresen hervor und erhebt diesen gegen die zwei Tatverdächtigen.
Beide Tatverdächtigen ergreifen daraufhin die Flucht. Auf der Flucht nimmt ein Tatverdächtiger Süßigkeiten aus dem Regal. Beide Tatverdächtigen sind 17-25 Jahre alt, 165-175 groß und mit medizinischem Mundschutz maskiert. Eine Waffe kann nicht näher beschrieben werden. Auffällig ist ein roter Kapuzenpullover bei einem Tatverdächtigen.
Wer kann Hinweise auf die Identität der unbekannten Tatverdächtigen geben?
(Fotos von der Überwachungskamera)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein