Noch mehr Meldungen aus der Polizeimappe

0
270
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Greven: Bargeld aus Fitnessstudio gestohlen

An der Heinrich-Hertz-Straße in der Innenstadt haben sich unbekannte Täter zwischen Sonntag (16.01.22), 18.10 Uhr und Montag (17.01.22), 08.20 Uhr, auf bisher unbekannte Weise Zugang zu einem Fitnessstudio verschafft. Dort durchsuchten sie verschiedene Behältnisse und hebelten einen Mini-Tresor sowie einen Snackautomaten auf. Nach ersten Angaben einer Zeugin liegt der Beuteschaden im dreistelligen Eurobereich. Täterhinweise liegen nicht vor. Die Polizei in Greven sucht Zeugen und nimmt Hinweise entgegen unter Telefon 02571/928-4455.

Hörstel: Katalysatoren abmontiert und gestohlen

In Hörstel schlugen unbekannte Täter an der Westfalenstraße auf Höhe der Biberstraße in Bevergern zu. Sie entwendeten den Katalysator von einem roten VW Polo älteren Baujahrs. Die Tat ereignete sich in der Zeit zwischen Samstag (15.01.22), 18.30 Uhr, und Sonntag (16.01.22), 14.00 Uhr. In Rheine am Hucksbergweg/Ecke Schöffenweg wurde zwischen Freitag (14.01.22), 13.00 Uhr, und Sonntag (17.01.22), 12.00 Uhr, ein Auto von unbekannten Tätern aufgebockt. Der Katalysator des mehr als 20 Jahre alten grauen Opel Astras wurde anschließend demontiert. In Rheine-Eschendorf an der Siedlerstraße/Nähe Osnabrücker Straße ist in der Nacht zu Montag (16.01.22) zwischen 22.00 Uhr am Vorabend und 08.00 Uhr morgens am Montag ein Katalysator von einem weiteren Wagen entwendet worden. Die Pkw-Marke ist nicht noch bekannt. Darüber hinaus wurde ein Außenspiegel zerstört. Täterhinweise gibt es jeweils keine. Die Polizei in Rheine sucht Zeugen, die in den Tatzeiträumen etwas Auffälliges beobachtet haben. Hinweise werden entgegengenommen unter Telefon 05971/938-4212.

Saerbeck: Unfall mit einem Schwerverletzten

Ein 41-jähriger Autofahrer ist am frühen Dienstagmorgen (18.01.22) gegen 05.40 Uhr aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Unfall ereignete sich auf der Westladbergener Straße (B475). Der 41-Jährige aus Emsdetten befuhr die Straße in Richtung Saerbeck. Im Ausgang einer Linkskurve kam er etwa auf Höhe eines Wanderparkplatzes mit seinem blauen VW Golf nach links von der Fahrbahn ab. Das Heck des Pkws prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein