Neues Beach-Volleyball-Feld übergeben

0
490

Das Beachvolleyballfeld im Freibad steht in diesem Jahr aus bekannten Gründen nicht zur Verfügung, Wunsch war es aber an möglichst zentraler Stelle einen adäquaten Ersatz zu schaffen. Das ist der Stadt Emsdetten jetzt mit dem Gelände am Gymnasium Martinum gelungen. Einige Fahrradständer mussten versetzt werden und schon war ausreichend Fläche vorhanden. „Das wertet den Schulhof ungemein auf.“ So Schulleiterin Anne Jürgens am Mittwoch bei der offiziellen Eröffnung des Feldes im Beisein von Bürgermeister Georg Moenikes, weiteren Vertretern der Stadt Emsdetten, des Gymnasiums und auch einigen Schülerinnen.

Moenikes wies darauf hin, dass hiermit nicht nur ein übergangsweiser Ersatz geschaffen werden soll, sondern dass es sich hierbei schon um eine dauerhafte Einrichtung handelt. Ein in Sinningen bereits vorhandenes Feld stehlt leider unter Bäumen, so dass das Feld ständig entsprechend verschmutzt ist. Man habe verschiedene mögliche Standorte gesucht, etwa auf dem Gelände von Deitmars Hof oder auch auf dem ehemaligen Marktplatz hinterm Rathaus, ist aber dann zu dem Entschluss gekommen, dass der jetzt gewählte alternativlos ist.

Zusammen mit dem Klettergarten im Schatten der Schul-Mensa und weiteren Geräten, die erst jüngst vom Förderverein des Gymnasium Martinum aufgestellt wurden, ist das Volleyballfeld öffentlich zugänglich und auch am Nachmittag oder in den frühen Abendstunden außerhalb der Unterrichtszeiten nutzbar.

Natürlich wurden dann auch gleich einige Bälle geprescht. Im losen Sand kommt man da als Ungeübter schon ganz schön schnell an seine konditionellen Grenzen….

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein