Neue Nistmöglichkeiten für Turmfalken an der Kreisstraßenmeisterei

0
59
Dirk Ruwe, Friedhelm Scheel, Daniel Middendorf und Landrat Dr. Sommer (v. l. n. r.) freuen sich über die gute Zusammenarbeit im Bereich des Naturschutzes. (Foto: Kreis Steinfurt)

Naturschützer überreicht dem Kreis Steinfurt einen selbstgebauten Nistkasten

In Zusammenarbeit zwischen der Kreisverwaltung und dem ehrenamtlichen Naturschutz im Kreis Steinfurt entsteht eine neue Nistmöglichkeit für Turmfalken. Friedhelm Scheel, engagierter Natur- und Artenschützer aus Westerkappeln, überreichte Landrat Dr. Martin Sommer einen selbstgebauten Nistkasten für die Greifvögel. Die Nistmöglichkeit wird an einem der Salzsilos der Kreisstraßenmeisterei in Ibbenbüren angebracht.

Die Naturschutzwarte, die so genannten „Ranger“ des Kreises Steinfurt, Daniel Middendorf und Dirk Ruwe nahmen die Nisthilfe entgegen und werden sie auf der Straßenmeisterei in Ibbenbüren-Schierloh montieren. Sie freuen sich gemeinsam mit Friedhelm Scheel und Landrat Dr. Sommer über die gute Zusammenarbeit zwischen amtlichem und ehrenamtlichem Naturschutz.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein