Neue Kriterien für die Vergabe des Kulturpreises der Stadt Emsdetten

0
161

The real Tiny Turner and his Band erhielten 2019 den Kulturpreis der Stadt Emsdetten. Die Richtlinien hierfür stammen noch aus dem Jahr 1988. Der Ausschuß für Kultur, Sport und Freizeit hat jetzt einen Entwurf für künftige Vergaben erstellt, der heute dem Hauptausschuss und in der kommenden Woche dann dem Rat zur Bestätigung (oder ggfs. Änderung) vorgelegt wird:

Entwurf
Richtlinien zur Verleihung des Kulturpreises der Stadt Emsdetten

Die Verleihung des Kulturpreises hat die Förderung des Kunst- und Kulturschaffens in der Stadt Emsdetten und die Würdigung herausragender Leistungen auf diesen Gebieten zum Ziel. Die Stadt betrachtet Kultur als wichtiges Politikfeld und möchte mit dem Preis einen Anreiz für die weitere Entwicklung des Kulturschaffens in Emsdetten setzen.

Der Kulturpreis wird insbesondere für hervorragende Leistungen auf den Gebieten der Bildenden und Darstellenden Kunst, der Literatur, Musik, der Alltags- und Soziokultur verliehen. Er kann auch vergeben werden für herausragende Leistungen im Bereich der Heimat- und Brauchtumspflege und der ehrenamtlichen Förderung von Kunst und Kultur sowie des interkulturellen Austausches. Damit werden Leistungen von Personen oder Institutionen gewürdigt, die der Kultur in Emsdetten entscheidende Impulse geben und andere inspirieren. Der Preis kann für ein Gesamt- oder Lebenswerk oder für Einzelleistungen verliehen werden. Mit dem Kulturpreis werden lebende Einzelpersonen oder Personengruppen ausgezeichnet. Die Preisträger müssen eine wirkliche Beziehung zur Stadt Emsdetten haben. Vorschläge für die Verleihung des Kulturpreises können von allen Bürgerinnen und Bürgern und Personengruppen eingebracht werden. Hierzu wird es eine öffentliche Ausschreibung geben.

Der Kulturpreis der Stadt Emsdetten beinhaltet eine Ehrenplakette und einen Geldpreis in Höhe von 5000€ oder 8000€ für den Fall, dass sie in Form einer kulturellen Veranstaltung wieder zurück in die Emsdettener Kultur fließen, solange mindestens 50% des Preisgeldes für die Veranstaltung verwendet wird. Die nicht abgerufenen Haushaltsmittel kommen anderweitig der Kultur-, insbesondere der Jugendförderung zu Gute.

Der Kulturpreis wird in der Regel einmal im Laufe einer Wahlperiode des Stadtrates verliehen. Herausragende Einzelleistungen können im Ausnahmefall unabhängig davon mit dem Kulturpreis gewürdigt werden. Über die Vergabe des Kulturpreises entscheidet der Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit. Dieser zieht zu seinen Beratungen externe Experten heran. Die Verleihung erfolgt im Rahmen einer Feierstunde der Stadt, über deren Ausgestaltung mit den Preisträgern Absprache getroffen wird. Die Kosten für den Festakt trägt die Stadt Emsdetten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein