Neue Informationen aus Chojnice

0
548

Wie wir aus Chojnice erfahren haben, geht es dem dortigen Bürgermeister Arseniuzs Finster nach der festgestellten Covid19-Infizierung und Erkrankung, den Umständen entsprechend gut, was jedoch noch nicht bedeutet, dass die Erkrankung überstanden ist: „Ich habe seit zwei Tagen keinen Husten, keine Atemnot und kein Fieber mehr aber ich habe nach wie vor den Geschmacks- und Geruchssinn verloren.“ Seine Frau und die vierjährige Tochter laborieren derzeit an einem fiebrigen Infekt der oberen Atemwege. Ob das zwingend mit Corona in Zusammenhang zu bringen ist, dazu liegt uns keine Information vor.

Aus dem Rathaus sind glücklicherweise keine Fälle von infizierten Mitarbeitern bekannt. Mehrere Abstriche und auch Bluttests auf Antikörper wurden gemacht – sämtlich negativ.

„Ich selbst habe vermutlich das Schlimmste überstanden, mir macht jetzt meine Familie größere Sorgen.“ so der Bürgermeister unserer polnischen Partnerstadt.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein