Nach Rheine wird nun in Borghorst die zweite Stelle für Corona-Tests eingerichtet

0
1284

Spätestens am kommenden Montag wird der zweite zentrale „Abstrich“-Container im Kreis Steinfurt in Betrieb genommen: Der sogenannte „Abroll-Behälter Aufenthalt“ ist bereits an das Marienhospital in Borghorst gestellt worden. Er wird nun vom Kreis Steinfurt mit Material ausgestattet. Betrieben wird er dann von der Kassenärztlichen Vereinigung und dem Kreis Steinfurt. Medizinisches Personal führt dort die Tests auf den Corona-Virus durch, die Prüfung erfolgt durch ein Labor. Den ersten Container dieser Art hat der Kreis Steinfurt Ende vergangener Woche am Mathias-Spital in Rheine installieren lassen. Mittlerweile ist hier die Kapazitätsgrenze erreicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein