Nach 9 Jahren Planung und Bauzeit erfolgte jetzt die Schlüsselübergabe und das E-center wurde seiner Bestimmung übergeben

0
2939
(Foto: Eike Brünen)

Atze Schröder, der nach eigenen Angaben als sechsjähriger Sprößling einer alteingesessenen Emsdettener Familie in „Pastor’s Garten“ gespielt hat, war der große Überraschungsgast des Abends. „Ein Abend um Dankeschön zu sagen, Danke an die Stadt Emsdetten, Politik und Verwaltung, Danke aber auch an die beteiligten Planer und ausführenden Firmen.“ So Max Stroetmann. Aber wie kam es zu Atze Schröder, der ja bislang nie in Emsdetten aufgetreten ist? Auf einer Firmenfeier aus Anlass des 225-jährigen Bestehens der Stroetmann Lebensmittel GmbH & Co. KG (EDEKA) im Jahre 2016 in der Halle Münsterland hatte Atze Schröder das Publikum (die EDEKA-Mitarbeiter) begeistert. Vom Firmenchef persönlich erhielt er dann einen Einkaufsscheck der allerdings nur für das E-center Emsdetten gilt. Dieser kann nach langer Planungszeit jetzt eingelöst werden. Die Tatsache, dass „Atze“ nicht mehr in Emsdetten wohnhaft ist, was bislang der Grund dafür war, dass er hier keine Gastspiele gibt, dürfte die Entscheidung zudem beflügelt haben.

Knapp 150 Gäste hatten sich zu dieser kurz gehaltenen Einweihungszeremonie eingefunden, alle im Vorfeld registriert, jede/r Einzelne einem Feld auf dem weitläufigen Parkplatz zugeordnet, maximal fünf Personen an einem Tisch mit ausreichend Sicherheitsabstand zur benachbarten Gruppe.

Pfarrer Norbert Weßel gab den kirchlichen Segen und hob dabei hervor, dass der Segen nicht allein dem Gebäude gilt sondern den vielen Menschen, Mitarbeiter, aber auch Kunden, die hier ein und aus gehen um Lebensmittel zu besorgen. Lebensmittel aber nicht nur im Sinne von Nahrungsmittel sondern auch als Gelegenheit, bei der die Familie bei der Zubereitung von Speisen oder dem gemeinsamen Essen Zeit zusammen verbringt, feste Rituale im Tagesablauf.

Zum Abschluss dann eine beeindruckende Laser-Show mit weiteren Lichteffekten und Pyrotechnik zum großen Finale. Hier einige Eindrücke der Veranstaltung von unserem Fotografen Eike Brünen:

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein