Münsterland ist Klimaland – online-Veranstaltung zur Dachbegrünung

0
133
(Foto: BuGG)

Hitze, Trockenheit und Starkregen sind Phänomene, die sich durch den fortschreitenden Klimawandel häufen und zukünftig auch mit erhöhter Wahrscheinlichkeit im Münsterland eintreten werden. Inwieweit Begrünungsmaßnahmen am (und im) Gebäude hier Abhilfe schaffen können, erfahren Interessierte am Donnerstag, 26. August 2021, ab 18 Uhr in einem Online-Vortrag. Die Veranstaltung ist Teil der münsterlandweiten Kampagne „Münsterland ist Klimaland“.

Referent des Abends ist Felix Mollenhauer vom Bundesverband GebäudeGrün e. V. (BuGG). Er wird den Teilnehmenden zunächst unterschiedliche Formen der Gebäudebegrünung vorstellen und anschließend über die Vielzahl an positiven Wirkungen der Dachbegrünung, also der Bepflanzung von Dachflächen, sprechen. Wasserspeicherung, sommerliche Abkühlung, Feinstaubbindung und Förderung der Biodiversität sind neben den ästhetischen Gesichtspunkten wichtige Stichworte. „Dachgrün und Photovoltaik schließen sich nicht zwingend aus, sondern lassen sich sinnvoll kombinieren“, verspricht Mollenhauer.

Im Anschluss an den Vortrag haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen an den Experten zu stellen. Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe, die im Rahmen der Klimakampagne „Münsterland ist Klimaland“ von den Münsterland-Kreisen Borken, Coesfeld, Steinfurt, Warendorf, der Stadt Münster, dem Münsterland e.V. und der EnergieAgentur.NRW veranstaltet wird. Sie will Menschen in der Region für noch mehr Klimaschutz begeistern – aber auch für die notwendige Klimaanpassung sensibilisieren.

Anmeldungen sind möglich auf www.muensterland.com/klimaland. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Zugangsdaten für die Zoom-Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden nach der Anmeldung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein