Mobile Schutzcontainer am Stadion West bezugsfertig

0
144

Bis zu 60 schutzsuchende Menschen können voraussichtlich ab Mittwoch, 02. November 2022, in der kurzfristig errichteten Wohncontainer-Anlage am Stadion West untergebracht werden. Dem Technischen Gebäudemanagement der Stadt Emsdetten ist es gelungen, die Anlage in weniger als sechs Wochen, angefangen mit der Beauftragung, bis hin zur vollständigen baulichen Fertigstellung, zu realisieren.

Und die ersten Zimmer sind auch bereits verplant. Denn die städtischen Unterkünfte sind in Folge der anhaltenden Zuweisungen ausgeschöpft. 764 Geflüchtete – davon 407 aus der Ukraine und 357 aus anderen Herkunftsländern – wurden in Emsdetten in diesem Jahr aufgenommen. Die Stadtverwaltung suchte deshalb intensiv nach geeigneten Immobilien, die ausreichend Platz und auch die notwendige Infrastruktur für eine Unterbringung bieten. Während andernorts Turnhallen genutzt werden, entschied sich die Verwaltung und Politik vorzusorgen und Wohncontainer anzumieten. Die Containeranlagen beinhalten Sanitäranlagen, eine Gemeinschaftsküche sowie Wohnräume.

Die Situation bleibt dennoch angespannt. Sollten die Zuweisungen auch in den kommenden Wochen auf einem derart hohen Niveau bleiben, kann die Anlage nur für einen kurzen Zeitraum Luft bei der Unterbringung der Geflüchteten verschaffen. Die Herausforderung bleibt weiterhin bestehen.

Konkrete Wohnungs- und Unterbringungsangebote zur Aufnahme von Geflüchteten nimmt die Stadt Emsdetten somit auch weiterhin per E-Mail an wohnungsangebot@emsdetten.de entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein