Mittwoch, 08. Dezember 2021 Guten Morgen Emsdetten

1
283

Da hab ich doch gestern hier eine Anfrage bekommen, ob noch jemand Sütterlin lesen könne. Für die jüngeren unter Euch: Sütterlin ist eine altdeutsche Schriftform. Gestochen scharf, fast wie gemalt – anders, als heute, wo ja jeder fast sein eigenes Schriftbild entwickelt. Graphologen können ja heute aus der Schrift verschiedene Eigenschaften des Schreibenden erkennen. Die Person, die, wie anfangs erwähnt, jemanden sucht, wäre froh, wenn sie aus dem Rezept ihrer Urgroßmutter die Zutaten für die Weihnachtsplätzchen entziffern könnte.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein