Meldungen aus der Polizeimappe

0
373
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Lotte: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

In der Nacht von Donnerstag (21.04.2022) auf Freitag (22.04.2022) sind der Polizei gegen Mitternacht zwei männliche Randalierer gemeldet worden. Die Unbekannten entfernten an der Osnabrücker Straße in Höhe des Fichtenweges mehrere Leitpfosten an der Straße und legten diese auf die Fahrbahn. Zeugen legten die Leitpfosten an den Straßenrand und konnten so weiteren Schaden verhindern. Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben: Sie waren etwa 17 bis 22 Jahre alt und ungefähr 1.70 bis 1.80 Meter groß. Beide trugen dunkle Kleidung und dunkle Mützen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht weitere Zeugen. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

Ladbergen: Garage gerät in Brand

Aus bislang unbekannten Gründen ist am Sonntagabend (24.04.22) gegen 19.30 Uhr eine freistehende Garage an der Lessingstraße in Brand geraten. Die Familie saß beim Abendessen im Einfamilienhaus, als sie einen lauten Knall hörte. Daraufhin stellten die Geschädigten fest, dass ihre Garage in Flammen stand. Eine Person zog sich leichte Verletzungen zu. Die Freiwillige Feuerwehr Ladbergen löschte den Brand. Es entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Eurobereich. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Ochtrup: Sperrmüll angezündet

In der Nacht zu Montag (25.04.22) haben unbekannte Täter an der Goethestraße Sperrmüll angezündet. Der Müll – darunter alte Türen und Teppiche – war vor einem Einfamilienhaus zur Abholung bereitgestellt worden. Die Tat ereignete sich gegen 01.00 Uhr nachts. Ein Anwohner war wach geworden, weil er ein knisterndes Geräusch vernahm. Als er durchs Fenster blickte, entdeckte er das Feuer und alarmierte die Feuerwehr. Diese konnte den Brand zügig löschen. Durch das Feuer wurden Pflanzen im Nachbargarten beschädigt. Ein Gebäudeschaden entstand nicht. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Ochtruper Wache entgegen unter Telefon 02553/9356-4155.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein