Mahnwache für den Frieden

0
65

In der Ukraine tobt noch immer ein brutaler Angriffskrieg. Putins russische Armee verbreitet seit dem 24. Februar mit ihrem barbarischen Überfall Tod und Zerstörung über dieses friedliebende Land.
Zigtausende Tote und Verletzte, mehrere Millionen Frauen und Kinder auf der Flucht, getrennt von ihren Männern bzw. Vätern, die ihr Heimatland und ihren Glauben an die Demokratie sowie ihren Wunsch nach Unabhängigkeit gegenüber einem eiskalten und unberechenbaren russischen Machthaber zu verteidigen versuchen, können uns nicht kalt lassen.

Aber auch in vielen anderen Ländern der Welt gibt es durch Kriege zigtausende Tote und Verletzte, die Menschen erleben Not, Elend und Vertreibung.

Daher ruft auch in dieser Woche ein breites Bündnis in Emsdetten zu einer 20-minütigen Mahnwache für den Frieden auf. Die Mahnwache beginnt am Donnerstag, 3. November, um 17.00 Uhr am Morgentaubrunnen und soll als stille Mahnwache ohne Redebeiträge so lange wöchentlich donnerstags stattfinden bis der Krieg beendet ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein