Lobende Worte für das Familienbüro am Morgentaubrunnen

0
271

Bereits fünf Monate im Einsatz, pandemiebedingt hat vorher eine Eröffnungsfeierlichkeit nicht stattfinden können, das gibt aber gleichzeitig die Möglichkeit, ein erstes Resümee ziehen zu können. „Und das ist durchweg positiv!“ wussten Bürgermeister Oliver Kellner und Jugendamtsleiterin Petra Gittner zu berichten. Die Chefin des Familienbüros stellte sodann auch ihr Team vor, begrüßte die illustre Schar der geladenen Gäste. Dazu gehörten Vertreter aus Stadtverwaltung und Politik, Landrat Dr. Martin Sommer war anwesend und sprach seinerseits die Glückwünsche aus. Jugendamtsleitungen umliegender Städte und Gemeinden wohnten dieser Eröffnung bei. Vertreter der mit dem Familienbüro kooperierenden Einrichtungen. Und viele weitere, namentlich und persönlich von Petra Gittner begrüßt.

Ein besonderer Glückwunsch kam von Robert Waljonis, Stadtdirektor der Partnerstadt Chojnice in Polen. Derzeit weilt eine polnische Delegation in Emsdetten. Dieser Glückwunsch war verbunden mit einer Einladung. Ähnlich wie in Emsdetten wurde jetzt auch in Chojnice ein Jugendrat gegründet. Eine Zusammenarbeit dieser beiden Gremien ist wünschenswert und angestrebt.

Über das Familienbüro hatte AllesDetten bereits mehrfach berichtet (H I E R)

 

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein