Letztes Test-Spiel des TVE gegen ASV Hamm-Westfalen findet vor Zuschauern statt

0
142

Die Saison ist schon in greifbarer Nähe. Bevor der TVE am 10. September das erste Pflichtspiel der Saison in Dresden gegen den HC Elbflorenz antritt, öffnen sich bereits am Samstag, den 4. September, um 19 Uhr die Tore der Ems-Halle wieder für Zuschauer. Denn da steht das erste Spiel mit Zuschauern in diesem Jahr für das Team des Handballbundesligisten an. Die große Saisoneröffnung beginnt also gleich mit einem spannenden Derby. „Wir freuen uns, zu diesem Testspielkracher endlich wieder Zuschauer in der Ems-Halle begrüßen zu dürfen und die Saison im Derby gegen den ASV Hamm-Westfalen zu eröffnen. Außerdem werden wir im Rahmen der Saisoneröffnung unsere Neuzugänge vorstellen.“, so Florian Ostendorf, Geschäftsleiter der TV Emsdetten Marketing GmbH.

Das Derby gegen den ASV Hamm für „nen 5er“ – in allen Sitzplatzkategorien

Tickets für das Spiel gegen den ASV gibt es bereits für fünf Euro in allen Kategorien und können direkt online erworben werden. An der Abendkasse kosten die Tickets sieben Euro.  Kinder bis neun Jahre haben wie gewohnt freien Eintritt. Zuschauen dürfen alle 3-G’s – also wer genesen, getestet oder geimpft ist. Dies wird am Eingang zur Ems-Halle kontrolliert.  Kinder bis 15 Jahre gelten als getestet. In der Halle müssen alle Zuschauer eine FFP2-Maske oder eine medizinische Maske tragen und natürlich auch die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln einhalten. Am Platz dürfen die Masken abgenommen werden. Eine Vollauslastung mit festen Sitzplätzen ist nach der Corona-Schutzverordnung möglich. Die Stehplätze werden demnach nicht zur Verfügung stehen. Der TVE empfiehlt allerdings seinen Zuschauern, auch auf den Plätzen die Masken – zum eigenen Schutz und zum Schutz aller anderen Zuschauer – zu tragen.
Zur Saisoneröffnung wird es zudem eine Tombola zugunsten der TVE Nachwuchsabteilung geben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein