Landrat Dr. Martin Sommer: „Ostern ist für alle ein schwieriger Balanceakt“

0
382
(Foto: Kreis Steinfurt)

Ostern steht vor der Tür, und viele Menschen haben gehofft, diese Festtage in Gemeinschaft und in üblicher Weise begehen zu können. Leider ist dies auch in diesem Jahr nicht möglich, und nach Ostern und Weihnachten im vergangenen Jahr prägt die Corona-Pandemie auch dieses Fest. Landrat Dr. Martin Sommer sagt: „Uns wird wieder bewusst, wie schwer es ist, den Gesundheitsschutz auf der einen Seite und das Bedürfnis nach Normalität, nach Treffen mit der Familie und mit Freunden unter einen Hut zu bekommen, und dieser Balanceakt ist natürlich schwierig für uns alle.“

Noch frisch sei die Entscheidung, für den Kreis Steinfurt im Zuge der Notbremse die Testoption zu wählen und die nach nordrhein-westfälischem Recht größtmöglichen Lockerungen bei der hohen 7-Tages-Inzidenz möglich zu machen. „Wenn ich mich gegen die Testoption entschieden hätte, hätte ich einen Einkaufs-Tourismus befürchtet“, so Sommer. Das heißt, die Bürgerinnen und Bürger hätten in einem anderen Kreis oder beispielsweise in Münster einkaufen gehen können. Damit wäre dem heimischen Handel geschadet worden, obwohl die Kontakte dennoch nicht weniger gewesen wären. „So hätten wir den Gesundheitsschutz nicht verstärken können“, ist der Landrat überzeugt. Durch die Testoption seien im Gegenteil positive Effekte für die Pandemiebekämpfung zu erkennen, denn die Zahl der freiwilligen Schnelltestungen habe sich innerhalb von 48 Stunden auf knapp 6500 fast verdoppelt. „47 Positive sind so erkannt und damit 47 Infektionsketten unterbrochen worden. Das erhellt das Dunkelfeld“, berichtet Sommer.

Damit aber diese Lockerungen in Zeiten der Notbremse im Sinne der Testoption beibehalten werden können, sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, mitzuhelfen: „Halten Sie sich bitte weiterhin und auch über die Ostertage an die Abstands- und Hygieneregeln und an die Kontaktbeschränkungen!“ appelliert Sommer. „Ich weiß, dass vielen Menschen sprichwörtlich die Puste ausgeht nach rund 13 Monaten Pandemie, aber wir sollten dennoch solidarisch zueinanderstehen und versuchen, auch diese Etappe noch so gut es geht zu bewältigen.“

Eine aktuelle Übersicht der Schnellteststellen im Kreisgebiet ist im Internet zu finden unter www.kreis-steinfurt.de/schnelltests.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein