Ladendieb in Reckenfeld trotz Widerstand überwältigt

0
583

Die Polizei ist am Samstagmorgen (07.08.21) gegen 09.53 Uhr zur Kik-Filiale an der Emsdettener Landstraße in Reckenfeld gerufen worden. Dort hatte ein 41-jähriger Mann aus Greven versucht, Kleidung zu stehlen. Als er das Geschäft verlassen wollte, wies ihn eine Mitarbeiterin darauf hin, dass er die Ware bezahlen müsse. Daraufhin versuchte er zu flüchten. Mehrere anwesende Personen brachten den polizeibekannten 41-Jährigen daraufhin zu Boden und fixierten ihn. Der Beschuldigte hatte plötzlich ein nicht ausgeklapptes Messer in der Hand. Als die Polizei am Einsatzort eintraf, konnten die Beamten dem Mann das Messer abnehmen. Sie nahmen den 41-Jährigen fest. Er sitzt nun in Untersuchungshaft. Vor dem Eintreffen der Polizei sowie während des gesamten Einsatzes zeigte sich der Beschuldigte sehr aggressiv und setzte sich gegen die Maßnahmen zur Wehr. Ein Zeuge wurde bei einer körperlichen Auseinandersetzung mit dem Täter leicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. Dem 41-Jährigen werden unter anderem räuberischer Diebstahl sowie gefährliche Körperverletzungen vorgeworfen.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein