#KurveKriegen – zweite Staffel mit Schwerpunkt Klimafolgenanpassung

0
92

Der Klimaschutz-Podcast #Kurvekriegen des Kreises Steinfurt startet am 14. September mit sieben neuen Folgen in die zweite Runde. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Hochwasserkatastrophe in diesem Sommer dreht sich die neue Staffel daher rund um das Thema Klimafolgenanpassung.

„Hitzerekorde, sterbende Wälder und Starkregenphasen zeigen deutlich, dass der Klimawandel unseren Alltag eingeholt hat. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten informieren wir dazu, wie man sich gegen die Gefahren von Starkregen wappnen kann und welche Folgen der Klimawandel auf Wald und Landwirtschaft hat“, erläutert Claudia França Machado, Leiterin des Sachgebietes Klimaschutz beim Kreis Steinfurt. Weitere Themen der zweiten Staffel sind nachhaltige Ernährung, Klimaschutz für Kinder und plastikfreie Alternativen für den Haushalt.

Die neuen Podcast-Folgen erscheinen jeweils im Abstand von vier Wochen.

Die Auswirkungen des Klimawandels sind auch in den heimischen Gärten zu spüren. Wie Bürgerinnen und Bürger mit ihrem Garten das Klima schützen und den zunehmenden Veränderungen des Klimawandels begegnen können, darüber spricht Kerstin Panhoff, NABU-Kreisverbands-Vorsitzende, in der ersten neuen Podcast-Folge „Klimafreundlicher Garten – clever gärtnern“. Im Gepäck hat die Expertin Tipps, wie man klimafreundlich gärtnert und mit dem eigenen „grünen Daumen“ den heimischen Garten künftig klimarobuster gestalten kann.

Der Kreis Steinfurt informiert seit dem 1. Dezember 2020 mit seinem Klimaschutz-Podcast #Kurvekriegen regelmäßig zu Themen wie erneuerbare Energien und Suffizienz. Die zwölf Folgen der ersten Podcast-Staffel wurden bisher rund 18.000-mal angeklickt.

Interessierte können den Klimaschutz-Podcast #Kurvekriegen auf Spotify, Apple Podcasts und weiteren Plattformen kostenlos anhören und abonnieren: https://li.sten.to/podcast-kurvekriegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein