Kreis Steinfurt sucht externe Betreiber für Covid 19-Schnelltest-Stationen

0
534
(Foto: pixabay)

Um die von Bund und Land vorgesehenen Massentestungen mit Antigen-Schnelltests schnellstmöglich anbieten zu können, sucht der Kreis Steinfurt externe Betreiber, die in den Städten und Gemeinden im Kreis Steinfurt Covid 19-Schnelltest-Stationen betreiben.

Interessierte Betreiber müssen ein aussagekräftiges Konzept vorlegen, wo und in welchem Umfang sie die Station einrichten wollen. Außerdem muss das kreiseinheitliche Hygienekonzept umgesetzt werden.

Detaillierte Informationen zu den Anforderungen, die eine Teststation erfüllen muss, gibt es auf der Homepage des Kreises Steinfurt unter www.kreis-steinfurt.de.

Die Abrechnung erfolgt nach der Coronavirus-Testverordnung des Bundes über die Kassenärztliche Vereinigung. Pro durchgeführtem Test werden bis zu 6 Euro für den Test selbst und weitere 12 Euro für die Testdurchführung gezahlt (darin enthalten sind alle weiteren anfallenden Kosten). Die Software-Lösung für das Anmeldeverfahren beabsichtigt der Kreis Steinfurt gegen Kostenbeteiligung zu stellen.

Interessierte Betreiber melden sich mit Vorlage der Konzepte per E-Mail unter corona.buergertest@kreis-steinfurt.de schnellstmöglich bis spätestens Freitag, 12. März 2021.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein