Kreis erneuert Geschwindigkeitsmessanlagen

0
817

Im Laufe dieser Woche werden die beiden Geschwindigkeitsmessanlagen des Kreises Steinfurt auf der B 54 in Steinfurt, Fahrtrichtung Gronau, und auf der B 219 in Saerbeck, Fahrtrichtung Ibbenbüren, erneuert. Das kündigt das Straßenverkehrsamt des Kreises jetzt an. Die neuen Anlagen sind bauartbedingt kleiner und basieren auf Lasertechnik. Im Gegensatz zu der bisherigen Technik ist die Verlegung von sogenannten Messschleifen in den Fahrbahnasphalt nicht mehr notwendig, sodass auch die Unterhaltung der neuen Messanlagen weniger aufwendig ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Die Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht! Wir bitten Sie, bei Ihren Kommentaren sachlich zu bleiben und sich einer angemessenen Formulierung zu bedienen.

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden diese schnellst möglich bearbeiten.