Kostenlose Corona-Tests für Einreisende aus Risikogebieten – 14-tägige Quarantänepflicht besteht bis zur Vorlage eines negativen Tests

0
671

Der Krisenstab des Kreises Steinfurt weist jetzt darauf hin, dass allen Bürgerinnen und Bürgern, die auf dem Luft- oder Landweg nach Nordrhein-Westfalen einreisen und sich zuvor in einem Staat aufgehalten haben, den das Robert Koch-Institut (RKI) am Tag ihrer Ankunft in NRW als Risikogebiet einstuft, ein kostenfreier Test auf eine Infektion mit dem Coronavirus zusteht. Das hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW (MAGS) veranlasst. Die Regelung gilt bis zum 16. August. Eine Liste der als Risikogebiet eingestuften Staaten aktualisiert das RKI fortlaufend auf seiner Website www.rki.de.

Die Testung kann bei Einreise auf dem Landweg in Testzentren der Kassenärztlichen Vereinigungen – im Kreis Steinfurt gibt es ein solches Testzentrum zurzeit nicht – oder Vertragsarztpraxen erfolgen. Einreisende auf dem Luftweg haben zusätzlich die Möglichkeit, sich direkt nach der Ankunft in den an den Flughäfen Münster/Osnabrück (FMO), Düsseldorf (DUS), Köln/Bonn (CGN) und Dortmund (DTM) errichteten Testzentren kostenfrei testen zu lassen. Testungen zu einem späteren Zeitpunkt sind dann nicht mehr am Flughafen möglich.

Der Krisenstab weist außerdem darauf hin, dass nach der geltenden Coronaeinreiseverordnung NRW für alle aus einem Risikogebiet nach NRW einreisenden Personen (bis auf wenige geregelte Ausnahmen) weiterhin die Pflicht besteht, sich unverzüglich in eine 14-tägige häusliche Quarantäne zu begeben und mit dem Gesundheitsamt Kontakt aufzunehmen. Eine Befreiung von der Quarantänepflicht erfolgt bei Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses über ein negatives Testergebnis.

Personen, die aus Staaten einreisen, die nicht durch das RKI als Risikogebiet eingestuft sind, sich aber dennoch gerne testen lassen möchten, müssen die Kosten dafür zurzeit selbst tragen. Die Testung kann in einer Vertragsarztpraxis oder im Abstrichcontainer des Kreises Steinfurt am Steinfurter Kreishaus erfolgen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein