Kleines Jubiläumsprogramm der Agenda Älterwerden für 2022

0
155

Am Samstag, 02. April 2022, fand das jährliche Austauschtreffen der Agenda Älterwerden mit 34 Aktiven und Interessierten im Lichthof von Stroetmann Fabrik statt.

Obwohl das Treffen im vergangenen Jahr auch als digitales Zoom-Meeting funktioniert hatte, freuten sich alle Beteiligten über ein Wiedersehen in Präsenz.

“Die Agenda Älterwerden wird in diesem Jahr fünf Jahre alt. Wir freuen uns riesig über das gemeinsame Treffen. Es geht um den Austausch, die Vernetzung und die Planung unserer Aktivitäten in diesem Jahr“, fasste Gerlinde Amsbeck, Projektleiterin der Agenda Älterwerden bei der Stadt Emsdetten, die Veranstaltung zusammen.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Oliver Kellner, einer kurzen Projektvorstellung für die Neuen und einem Vernetzungsbingo zum gegenseitigen Kennenlernen, stellten alle neun aktiven Arbeitsgruppen ihre aktuellen und geplanten Aktivitäten vor. Hervorzuheben ist, dass die Agenda Älterwerden, trotz langer Corona-Pandemie und monatelanger Schließung der Anlaufstelle in der Ems 8, zahlenmäßig zugelegt hat. Das liegt unter anderem an vielen Aktivitäten im Freien, wie Boule, Schach und Bingo spielen im Park Hof Deitmar sowie an dem großen Engagement an digitalen Angeboten im Zoom. So umfasst der Verteiler des digitalen Stammtisches mittlerweile mehr als hundert Personen.

Auch in diesem Jahr gibt es neben den Aktivitäten der Arbeitsgruppen zahlreiche spannende „Extra Angebote“. Zum Beispiel ein Workshop zum Thema „Arbeiten und Rente – Bring deine Idee zum Leuchten“ und ein philosophischer Gesprächskreis im Herbst.

Auch Feste kommen in diesem Jahr nicht zu kurz. Neben einem Frühjahrsumtrunk in der Anlaufstelle der Ems 8 (Emsstraße 8) ist eine Ü60 Party geplant. Und da die Agenda Älterwerden in diesem Jahr fünf Jahre alt wird, gibt es zum diesjährigen Aktionstag am Donnerstag, 27. Oktober 2022, ein besonderes Highlight – ein kabarettistisches Sonderprogramm von Funke & Rüther mit dem Titel „Agenda Älterwerden – Hauptsache gesund“.

Die Agenda Älterwerden ist eine Initiative der Stadt Emsdetten in Kooperation mit dem Beirat Ü60.

Weiter Informationen gibt es unter www.emsdetten.de/agenda-aelterwerden und als Aushang im Schaufenster der Anlaufstelle in der Emsstraße 8 (Ems 8).

Kontakt und Information: Gerlinde Amsbeck, Tel. 922-251, gerlinde.amsbeck@emsdetten.de und Martina Schattke, tel. 922-218, martia.schattke@emsdetten.de

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein