Klares Ergebnis für die Handballdamen des TVE

0
683
Mit 11 Treffern die erfolgreichste Schützin auf Emsdettener Seite: Sophie Javernik (Foto: Schwegmann)

Mit 39:15 haben sie einen erwartet deutlichen Sieg aus Münster-Kinderhaus mitgebracht, dennoch war Trainer Tube Westers mit der ersten Halbzeit (12:9) nicht zufrieden („Das war eine Katastrophe“) und gibt in der Halbzeitpause klare Ansagen. Die haben gefruchtet, denn in den ersten 15 Minuten der zweiten Hälfte bleiben die Grün-Weißen ohne Gegentor, können diese Halbzeit gar mit 27:6 gewinnen.

Für den TVE waren erfolgreich:  Javernik (11), Kersting (1), Weischer (1), Schürmann (4), Müller (10), Beckonert (7), Büchter (1), Tiedemann (4).

Kommentieren Sie den Artikel

Die Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht! Wir bitten Sie, bei Ihren Kommentaren sachlich zu bleiben und sich einer angemessenen Formulierung zu bedienen.

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden diese schnellst möglich bearbeiten.