Kindermeilen-Kampagne – auch der Kreis Steinfurt mischt mit

0
120

Wenn in der nächsten Zeit besonders viele Kinder per Fahrrad, Roller oder zu Fuß im Kreisgebiet unterwegs sind, handelt es sich bei ihnen vermutlich um kleine Klimaschützer und Klimaschützerinnen. Denn auch der Kreis Steinfurt beteiligt sich von Donnerstag, 13. Mai, bis Mittwoch, 2. Juni, an der europaweit laufenden Kindermeilen-Kampagne des Klimabündnisses. Kindergarten- und Grundschulkinder sind eingeladen – zeitgleich zur Stadtradel-Aktion des Kreises – mit viel Spaß und Bewegung als kleine Klimaschützerinnen und Klimaschützer unterwegs zu sein und damit möglichst viele grüne Meilen zu sammeln, indem sie Fahrrad oder Roller für ihre Alltagswege nutzen oder zu Fuß gehen. Mehr als 1300 Kinder aus 21 Kindertagesstätten und Grundschulen haben sich angemeldet und werden nun fleißig mit dem Sammeln der grünen Meilen ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Die Kinder dokumentieren außerdem ihre Wünsche und Forderungen in Sachen Klimaschutz auf selbstgemalten Plakaten und Pappfüßen, die das BNE-Regionalzentrum als Koordinator der Aktion im Kreis am Ende an das Klimabündnis weiterleiten wird. Das Gesamtergebnis wird auf der UN Klimakonferenz im November 2021 an die Politikerinnen und Politiker übergeben.

Weitere Informationen zur Kampagne gibt es im Internet unter www.kindermeilen.de oder beim BNE-Regionalzentrum des Kreises, Email: dagmar.fischer-moeltgen@kreis-steinfurt.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein