Kinder- und Jugendzentrum Treffpunkt 13drei vergräbt Zeitkapsel

1
599
(Foto: 13drei)

Was sind das für Zeiten, die wir gerade erleben? Die Corona-Pandemie stellt vieles auf den Kopf. Und wie wird es weiter gehen? Diese Frage stellte sich German aus Emsdetten auch. Er ist 19 Jahre alt und besucht regelmäßig den Treffpunkt 13drei. „Für mich ist das genau der richtige Ort um von meinen Ideen zu erzählen. Und das Team hört mir zu und gibt mir immer die Möglichkeit, meine Ideen auch Wirklichkeit werden zu lassen“, erzählt er. So ist es German schon häufig gelungen, beispielsweise Ideen für das Ferienprogramm beizusteuern. Das Tolle daran: Er darf die entstehenden Angebote dann auch immer leiten und erhält dafür sogar ein kleines Honorar. „Genau dazu ist Offene Kinder- und Jugendarbeit ja da“, sagt Kathi Bednarczyk, Sozialpädagogin im 13drei. „Es gibt so viele Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche, die sie eigentlich nur konsumieren müssen. Profis werden meistens dafür engagiert und die Teilnehmer können sicher ein top Angebot nutzen. Doch was ist, wenn es kein Angebot für meine Interessen und Ideen gibt? Und da setzt die Offene Kinder- und Jugendarbeit an“ ergänzt sie weiter. Und German hatte mal wieder eine dieser tollen Ideen. „Ich habe vor einigen Monaten mal eine Reportage über Zeitkapseln gesehen, das hat mich interessiert. Und jetzt während des Lockdowns habe ich mich wieder daran erinnert. Gerade in dieser Zeit wäre es doch spannend, eine Zeitkapsel zu vergraben?“ erzählt er weiter. Seine Idee ist es, dass alle interessierten Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit bekommen, einen Brief an sich selbst oder an andere zu schreiben, der in die Zeitkapsel kommt und in genau 10 Jahren wieder ausgegraben wird. Anschließend werden die Briefe an die jeweiligen Empfänger verschickt. „Dann wird es sicherlich spannend sein zu lesen, wie man die aktuelle Zeit so erlebt hat“ vermutet Bednarczyk. Vergraben wird die Zeitkapsel am 07.August auf dem Gelände des Kinder- und Jugendzentrums. Ausgegraben wird sie dann 10 Jahre später, am 07.08.2030. Alle Kinder und Jugendlichen, die Interesse haben einen Brief für die Zeitkapsel zu schreiben, haben die Möglichkeit dieses bis zum 06.08. zu tun. „Einfach die Briefe in einen Umschlag packen, zu kleben und die Adresse des Empfängers drauf schreiben. Eine Briefmarke muss nicht drauf und dann im 13drei abgeben“ erklärt German. Der Treffpunkt 13drei hat derzeit immer montags bis freitags von 15.30 bis 20Uhr geöffnet. Weitere Infos gibt es unter www.13drei.de.

 

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein