KGE ehrt ihren diesjährigen Jubelprinzen mit einer besonderen Überraschung

0
437
(Foto: privat)

Ferdi Recker erhält Verdienstorden in Silber
des Bundes Deutscher Karneval (BDK)

Beide wollten es so richtig feiern. Mit ihrem Elferrat, der KGE und allen Karnevalisten in Dottland. Sie freuten sich darauf, mit Jubel, Trubel, Heiterkeit ihr erstes großes Jubiläum als Stadtprinzenpaar zu begehen. Und sie wissen heute, dass es ihre Jubelsession eigentlich gar nicht gibt. Aber das Jubelpaar trotzt auch diesem karnevalistischen Nichts des Jahres 2021. Stadtprinz Ferdi I. Recker und seine Prinzessin Marlies erlebten vor 25 Jahren, was es bedeutet, das Oberhaupt der Dettener Narrenschar zu sein. Nur zu gerne erinnern sie sich an die wunderbare Zeit, die sie mit der KGE, ihrem Elferrat und allen Emsdettener Vereinen 1996 erleben konnten. Am vergangenen Sonntag erinnerte die KGE an ihr Jubelprinzenpaar und stattete ihm einen viralbedingt knappen, jedoch nicht weniger herzlichen Besuch ab. KGE-Präsident Helmuth Schäckel überreichte zusammen mit dem Gardekanzler Alfred Tecklenborg und dem Vorstand der Prinzengarde Thomas Wiesner und Gerd Limbrock die obligatorische Ehrenurkunde und einen Präsentkorb. Zudem übergab der Gardekanzler ein von Thomas Wiesners Tochter Mathea  produziertes Video, in dem die gesamte Garde zum Jubiläum gratuliert: Alle ehemaligen Stadtprinzen und Stadtprinzessinnen übermitteln auf diese Art einen sehr persönlichen Gruß an das Jubelpaar. Es ist ein Video entstanden, das in die Geschichte der Garde als einmalige Art und Weise der Gratulation eingehen wird.

Anschließend konnte KGE-Präsident Helmuth Schäckel noch mit einer großen Überraschung aufwarten. Er überbrachte die besten Grüße des Vorstandes des Bundes Westfälischer Karneval und überreichte dem Jubilar den Verdienstorden in Silber des Bundes Deutscher Karneval. Eine solche Ehrung wird denen zuteil, die sich viele Jahre lang ununterbrochen für den Karneval einsetzen und ihn mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit vorbildlich geprägt haben. Ferdi Recker ist ein solcher Karnevalist. Seine Aktivitäten innerhalb seines Vereins, den Berger Schützen, und der KGE sind bunt und breit gestreut:  Saalprinz 1983, langjähriger Vorsitzender der Berger Schützen, Stadtprinz 1996, 7 Jahre Vizekanzler und 11 Jahre Kanzler der Prinzengarde und damit im Vorstand der KGE. Die hohe Ehre dieses Ordens wird einem hochverdienten Karnevalisten zuteil. Die Karnevalsgesellschaft Emsdetten ist zurecht stolz auf ihr Jubelpaar.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein