Jugendliche U18 sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben

0
112

Lea Wünnemann und Linus Knappheide arbeiten mit Hochdruck an der Vorbereitung der Bundestagswahl U18 in NRW. Unterstützt vom Landesjugendring NRW und dem Familienministerium NRW führen die KJG Emsdetten und die Leiterrunde der Meßdiener von St. Marien unter dem Motto „Du hast eine Stimme – lass sie raus!“ bereits eine Woche bevor die tatsächlich Wahlberechtigten zur Stimmabgabe aufgerufen sind, einen Wahlgang für alle unter 18-jährigen in Emsdetten durch.

Am 17. September (Freitag) besteht in drei Wahllokalen die Möglichkeit. Die Arche St. Marien ist voin 13 Uhr bis 18 Uhr Anlaufstelle, das Pfarrheim Herz-Jesu ebenfalls von 13 Uhr bis 18 Uhr und drittes Wahllokal ist das Gymnasium Martinum, dieses ist aber ausschließlich den dortigen Schüler*innen vorbehalten.

Für die Anlaufstellen in St. Marien und Herz-Jesu stehen jeweils 50-Eis-Gutscheine zur Verfügung, wer also früh kommt, hat zusätzlich noch die Chance auf eine süße Erfrischung.

Mit dieser Aktion wollen die Jugendlichen ein Stimmungsbild der jungen Generation wiedergeben, die in vielen Fällen durchaus politisch interessiert und engagiert ist aber eben noch nicht wahlberechtigt.

Die Auszählung der Stimmen ist dann am Abend ab 18 Uhr im Pfarrheim von St. Marien.

Zu dieser Wahl sind alle Kinder und Jugendlichen aus Emsdetten eingeladen.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein