„Jugend gestaltet 2022“ Einsendefrist endet am 15. März

0
199

Wer zwischen 6 und 21 Jahre alt und ein kreativer Kopf ist, sollte jetzt schnell aktiv werden: Noch bis zum 15. März können Werke für den Wettbewerb „Jugend gestaltet“ im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel abgegeben werden.

Die Fachjury bestehend aus Mitgliedern des Welbergener Kreises und Studierenden der Kunstakademie Münster wird einen ganzen Tag lang alle Kunstwerke sichten und für die Ausstellung, die im Mai im DA, Kunsthaus gezeigt wird, auswählen. Es werden auch Preise vergeben und besondere Bilder für die ständige Sammlung „Jugend gestaltet“ angekauft. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten überdies eine Urkunde.

Die Werke können bis zum 15. März von montags bis donnerstags, 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr, sowie freitags von 10 bis 12 Uhr zum Back- und Brauhaus des DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst gebracht werden. Samstags von 14 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr können die Arbeiten außerdem im Foyer des Kunsthauses abgegeben werden. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.da-kunsthaus.de, dort sind unter „Jugend gestaltet“ auch weitere Infos zum Wettbewerb zu finden.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein