Judith Krimphove kommt beim Mallorca-Marathon ins Ziel

0
327

Judith Krimphove vertrat die Farben der Laufgemeinschaft Emsdetten beim 17. Internationalen Palma de Mallorca Marathon. Sie ging über die Marathondistanz von 42,195 Kilometer an den Start. Nach der Pause im letzten Jahr feierte die Laufveranstaltung am Sonntag ihr lang ersehntes Comeback. Jährlich treten rund 10.000 Athleten bei den diversen Wettbewerben des Mallorca Marathons an. Neben dem Marathonlauf gab es mit dem Halbmarathon und dem 10-Kilometerlauf weitere attraktive Rahmenbewerbe. Besonders groß ist das Teilnehmerfeld traditionell über die Halbmarathondistanz, wo jährlich rund 4.000 Sportler an der Startlinie stehen. Nur unwesentlich weniger Teilnehmer sind es beim Lauf über die Distanz von zehn Kilometer. Die Marathondistanz bestritten bei der letzten Austragung vor zwei Jahren etwa 1.000 Sportler. In diesem Jahr war das Teilnehmerfeld auf insgesamt 5.000 Athleten begrenzt. Der Startschuss zum Marathonlauf erfolgte um acht Uhr morgens direkt vor der Kathedrale am Parc de la Mar. 15 Minuten später folgte der Start zum Halbmarathon, ehe um 8:45 Uhr auch die Teilnehmer des Zehn-Kilometer-Laufes das Rennen aufnahmen. Die ersten Kilometer führten auf einer breiten Pendelstrecke am Hafen entlang. Wer sich nicht von der auf den ersten Kilometern überwiegend leicht abwärts führenden Strecke zu einem zu schnellen Tempo verführen ließ, konnte den Blick auf die hier liegenden Jachten der Superreichen genießen.
Völlig anders der Charakter der zweiten zehn Kilometer. Sie führten kreuz und quer durch die Innenstadt-Gassen von Palma, waren kurvenreich und wellig mit ständigen Rhythmuswechseln. Während die Halbmarathonläufer nach einer Runde in Richtung Ziel liefen ging es für die Marathonis  in die zweite Runde.

Judith Krimphove passierte die Halbmarathonmarke nach 2:12:10 Stunden und überquerte nach 4:34:31 Stunden als 318. der Gesamtwertung und als 34. der Gesamtwertung der Frauen die Ziellinie. In ihrer Altersklasse W 40 belegte sie den 10. Platz. Insgesamt erreichten 403 Athleten (61 Frauen / 342 Männer) das Ziel.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein