Jubelprinzen 2022

0
411

25 Jahre Jubelprinzenpaar bei den Austumern sind Ludger und Brigitte Ansmann. „In der Hölle ruft man überall: Austum feiert Karneval“ war das Motto des teuflischen Elferrates. Als unvergessliches Event der damaligen Session, wie wohl bei so vielen Elferräten, geben die beiden Jubilare das Bowleprobieren an, – der Abend muss höllisch gewesen sein. Ludger denkt noch heute gerne an das tolle Gefühl zurück, mit seiner Prinzessin an seiner Seite und dem tollen Elferrat im Rücken den Austumer Narren vorgestanden zu haben.
Ebenfalls unvergessen ist die Gemeinschaftsdusche nach dem Prinzenball und Eieressen im Hause Ansmann. „Ohne viel nachdenken, einfach Feiern und Spaß haben.“ ist seine Empfehlung an jeden, der noch nicht im Elferrat war oder vielleicht sogar mal Prinz werden möchte.

Vor 40 Jahren waren Herbert und Jutta Ruhe Prinzenpaar der Austumer Schützengesellschaft. Die Austumer Hitparade war Thema des damaligen Karnevals, der Elferrat machte sich die seinerzeitige „Polonaise Blankenese“ von Gottlieb Wendehals zur Hymne. Nach den uns übermittelten Daten war Herbert Ruhe 1978 und 1995 jeweils Scheibenkönig der Austumer, im Vorstand wie auch im Festausschuss zum erst vor kurzem gefeierten Jubiläum tätig.
Der Prinz wurde damals noch in der Clique ausgelost. Die ersten beiden, die das Prinzenlos gezogen hatten, lehnten jedoch ab, was wiederum jeweils 50,– DM in die Strafgeldkasse des Elferrates brachte.
Austum feierte damals drei Tage in der Halle von Ernst Rengers die an allen drei Tagen buddelvoll war.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein