Interkulturelle Woche mit buntem Programm

0
350
(Foto: Stadt Emsdetten)

Von Samstag, 23. September 2023, bis zum Freitag, 29. September 2023, findet in Emsdetten zum dritten Mal die Interkulturelle Woche statt. Die Woche steht unter dem Motto „Neue Räume“. Durch unterschiedlichste Veranstaltungen sollen alle Bürgerinnen und Bürger angesprochen werden, darüber nachzudenken, sich friedlich und frei zu begegnen, Mauern und Ängste vor dem „Unbekannten“ abzubauen und Menschen in Not Hilfe und Schutz anzubieten.

„Gerade in diesen schwierigen Zeiten, wo unsere demokratische Gesellschaft stark auf die Probe gestellt wird, ist die Austragung der Interkulturellen Woche ganz besonders wichtig. Mehr Geduld füreinander, positives Denken trotz persönlicher und globaler Krisen, interkulturelle Begegnung, politische Bildung und sprachliche sowie berufliche Integration sind Themen der Interkulturellen Woche in Emsdetten“, weiß Eva Kohl von der Koordinationsstelle Integration und Ehrenamt der Stadt Emsdetten zu berichten.

Die Interkulturelle Woche

Am Samstag, 23. September 2023, ab 09.30 Uhr startet die Interkulturelle Woche bereits mit einem Interkulturellen Workshop im Emsdettener Ratssaal. Hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Ziel des Workshops ist es, Vorurteile abzubauen und kreative Ideen zu entwickeln, wie man im Alltag besser miteinander kommunizieren kann. Hierbei stehen die Fragen „Wie kommen wir besser miteinander klar, wo sind wir uns ähnlich?“ und „Wo sind wir alle gleich?“ im Mittelpunkt.

Am Montag, 25. September 2023, heißt es in der Zeit von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr „Come & Eat together – Internationales Buffet“. Interessierte bringen eine typische Speise aus ihrem Herkunftsland mit. Danach wird zusammen gegessen.

Am Mittwoch, 27. September 2023, findet von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr das Internationale Frauencafé beim Türkischen Moscheeverein statt. Frauen unterschiedlichster Herkunftsländer haben hier die Möglichkeit, in gemütlicher Atmosphäre Kontakte zu knüpfen.

Am Mittwoch, 27. September 2023, findet von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr das Computer-Café für Erwachsene in der AWO Begegnungsstätte statt. Hier werden Fragen rund um Computer, Tablets und Smartphones bei Kaffee und Gebäck beantwortet.

Am Donnerstag, 28. September 2023, beginnt ab 15.00 Uhr das Sprachcafé Open Air im Kulturhof Deitmar am Kinderspielplatz. Hier können besonders interessierte Familien ebenfalls beim gemütlichen Beisammensein Kontakte knüpfen.

Den Schlusspunkt der interkulturellen Woche setzt der Freitag, 29. September 2023, mit dem Workshop „Demokratie schützen – Fake News entlarven!“. Die Veranstaltung findet ab 09.00 Uhr im Emsdettener Rathaus statt. Dieser Workshop richtet sich auch an alle Emsdettenerinnen und Emsdettener und ganz besonders an diejenigen, die gerne in sozialen Medien unterwegs sind.

Kostenlose Teilnahme

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos – Getränke und Gebäck werden ebenfalls kostenlos angeboten.

Kooperationen

Die Interkulturelle Woche wird veranstaltet von der Koordinationsstelle Integration und Ehrenamt der Stadt Emsdetten und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Emsdetten, unterstützt von weiteren Akteurinnen und Akteurinnen wie dem Verein zur Förderung der Integration und Bildung e.V., der Arbeiterwohlfahrt (Ortsverein Emsdetten), der Deutschen Gesellschaft e.V. und dem Team Asyl der Stadt.

Infos zur Interkulturellen Woche

Fragen zur Interkulturellen Woche werden gerne von Eva Kohl (Koordinationsstelle Integration und Ehrenamt der Stadt Emsdetten) unter 02572 922-201 oder per mail an eva.kohl@emsdetten.de sowie von Tanja Heuer (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Emsdetten) unter 02572 922-604 oder per Mail an tanja.heuer@emsdetten.de beantwortet.

Weitere Informationen zur deutschlandweiten „Interkulturellen Woche“ gibt es unter  www.interkulturellewoche.de/auftakt2023.

Kommentieren Sie den Artikel

Die Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht! Wir bitten Sie, bei Ihren Kommentaren sachlich zu bleiben und sich einer angemessenen Formulierung zu bedienen.

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden diese schnellst möglich bearbeiten.