Impfangebot für Wahlhelfer

0
147

Mit dem Erlass zur Impfung der Bevölkerung gegen Covid-19 des MAGS von Montag, 21. Juni 2021, kann die Stadt Emsdetten nun auch Wahlhelfenden für die Bundestagswahl 2021 ein Impfangebot unterbreiten.

Dazu können Personen, die sich bei der Stadt Emsdetten als Wahlhelferin bzw. Wahlhelfer für die bevorstehende Bundestagswahl am 26. September 2021 gemeldet haben, eine Bescheinigung erhalten, die ihnen eine zeitnahe Impfung gegen das Coronavirus ermöglicht. Die Stadt Emsdetten bittet bereits angemeldete Wahlhelfende, die das Angebot annehmen möchten, um eine kurze Kontaktaufnahme per E-Mail an wahlbuero1@emsdetten.de. Die Bescheinigung wird dann kurzfristig übersandt, sodass sich die Wahlhelfenden damit unmittelbar per E-Mail an corona.impftermin@kreis-steinfurt.de um einen Impftermin bemühen können. Das Impfbüro des Kreises Steinfurt meldet sich anschließend zwecks Terminvereinbarung zurück.

Anmeldung als Wahlhelferin bzw. Wahlhelfer bei der Stadt Emsdetten:

Interessierte finden auf der Homepage der Stadt Emsdetten unter www.emsdetten.de/wahlen ein Online-Formular, welches in wenigen Schritten ausgefüllt werden kann, um sich für die Bundestagswahl im September anzumelden. Im Falle einer Berufung in den Wahlvorstand warten auf sie neben dem Impfangebot auch ein sogenanntes Erfrischungsgeld in Höhe von 30 Euro sowie spannende Einblicke in den Ablauf einer Bundestagswahl.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein