Impfaktion im Schnelltestzentrum gegenüber der Feuerwache

0
376
(Foto: pixabay)

In Zusammenarbeit der Arztpraxis Dr. Kamp und Dr. Bilecen hat die Stadt Emsdetten eine unkomplizierte Impfaktion in Emsdetten organisiert. „Impfen ist ein wichtiger Baustein, um die Corona-Pandemie in den Griff zu bekommen. Auch wenn bereits viele Emsdettenerinnen und Emsdettener geimpft sind, freut es uns sehr, dass wir jetzt auch eine Impfaktion direkt in Emsdetten anbieten können – und zwar ohne Termin und Anmeldung“, freut sich Elmar Leuermann, 1. Beigeordneter der Stadt Emsdetten über die geplanten Impfaktionen vor Ort.

(Foto: Eike Brünen)

Die Impfaktion findet am Mittwoch, 28. Juli von 16.00 bis 20.00 Uhr im Schnelltestzentrum gegenüber der Feuerwache statt. Geimpft wird mit BioNTech, der Zweit-Termin findet dann drei Wochen später zur gleichen Zeit am gleichen Ort statt. Impfen lassen können sich alle Personen ab 12 Jahren; Minderjährige müssen jedoch von ihren Erziehungsberechtigten begleitet werden. Mitzubringen ist ein Lichtbildausweis wie Personalausweis oder Reisepass, die Versichertenkarte der Krankenversicherung sowie falls vorhanden ein Impfpass.

Weitere gesonderte Impfangebote im städtischen Testzentrum gegenüber der Feuerwache werden gerade mit der Praxis Deermann abgestimmt. Sollten weitere Ärzte Interesse daran haben, das städtische Testzentrum für Sonder-Impfaktionen zu nutzen, können diese sich gerne bei der Stadt Emsdetten unter 02572 / 922- 602 melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein