Impf-Informationen für 80jährige: Briefe werden nachgeschickt

0
272
(Foto: Eike Brünen)

Betroffene können sich beim Kreis Steinfurt melden

Nicht alle Bürgerinnen und Bürger des Kreises Steinfurt, die zum Stichtag 31. Januar 2021 80 Jahre und älter sind, haben wie vorgesehen am 23. Januar per Post die Informationen zur Impf-Anmeldung bekommen.

Grund waren Abstimmungsprobleme und technische Schwierigkeiten bei der Menge der zu erstellenden Briefe. Der Kreis Steinfurt bedauert dies außerordentlich! Bis Ende vergangener Woche sollten nun alle Briefe zugestellt sein.

Nun erreichten den Kreis Steinfurt einzelne Rückmeldungen, dass die aktuell Impf-Berechtigten noch immer kein Schreiben erhalten haben. Der Kreis bittet in diesem Fall Betroffene, die am Stichtag über 80 Jahre waren und nicht in einer Pflege-Einrichtung leben, sich telefonisch unter 02551/69-7100 oder per Mail unter corona@kreis-steinfurt.de zu melden. Die Unterlagen werden dann erneut verschickt.

Darüber hinaus sind diese im Internet unter www.kreis-steinfurt.de einsehbar.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein