Hegering ruft zur Rücksichtnahme auf

0
193
(Foto: LJV-NRW)

Wie uns Ingo Breulmann vom hiesigen Hegering mitteilt, beginnt in der freien Natur derzeit die Brut- und Setzzeit. Das heißt, dass alle Vierbeiner mehr denn je bei Spaziergängen in Wald und Feld unbedingt an der Leine zu führen sind.

Bodenbrüter, wie z. B. die Stockenten legen derzeit ihre Eier, die ersten Hasenjungen werden geboren und vom Muttertier in Wiesen versteckt abgesetzt. Die Tiere brauchen jetzt viel Ruhe um ihre Jungen aufzuziehen. Oftmals reicht schon eine kleine Störung oder auch nur die Berührung des Jungtieres aus, dass dieses von den Eltern verlassen wird.

Deswegen gilt: Hunde an die Leine und die Wege nicht verlassen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein